Ein Ort für Begegnungen aller Generationen!

Allgemein

MGH nimmt Brückentag:)

Das Zeteler Kaffeehaus ist vom 03.Oktober bis zum 06. Oktober geschlossen.

Fotoausstellung von Jens Haustein

!das Meer

Vom 30.09.2019- 11.11.2019 werden Digitaldrucke von Jens Haustein im Mehrgenerationenhaus Zetel ausgestellt. Die Ausstellung „!das Meer“ illustriert einen nicht ganz Ironiefreien Besuch in Dangast, am Meer. Der „Knipser“ geht an einem Sonnentag seinen Bogen von Fröltje bis zum DLRG- Haus und beobachtet seine Szene. Im Strand liegen seine bunten Motive. Gezeigt werden 14 Digitaldrucke vom Smartphone. Jens Haustein sieht sich in der Tradition der Stranddarstellung ( Corbin, Alain. Berlin 1990).

Bilderausstellung im Kaffeehaus

im Zeteler Kaffeehaus haben wir Ende August unsere 1. Fotoausstellung beendet und nahtlos daran stellt nun die Hobbiekünstlerin Inge Posselt aus Varel Ihre Werke aus. Sie malt hauptsächlich Tierbilder in Pastell und Acryl. Ihre Bilder sind während unserer Öffnungszeiten bis Ende des Jahres  im Kaffeehaus zu sehen.

 

Schüler bieten Handysprechstunde an

Ein Handy gehört für die Schülerinnen und Schüler heute zum Leben dazu und auch die ältere Generation entdeckt mehr und mehr das Mobiltelefon für sich. Jedoch ist die Bedienung oft schwierig und viele wissen nicht, an wen sie sich mit ihren Fragen wenden können.

In Zusammenarbeit mit der IGS  Friesland Süd sind ab September 2019 jeden Dienstagnachmittag von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr zwei Schüler  Alexa Schweer und Kevin Schäfer im Kaffeehaus anzutreffen , die im Rahmen des Wahl-Pflicht-Kurses „Lernen durch Engagement“  kostenlos ihre Hilfe bei Problemen mit dem Handy anbieten.

Das Zeteler Kaffeehaus freut sich über dieses neue Angebot der Schülerexperten und hofft auf guten Zulauf vieler ratloser Handynutzer denen sicherlich geholfen werden kann.

 

 

der Handarbeitsgruppe „Stricken mit Herz“

Am  Mittwoch, den 04. September feierten wir die  Jubiläen vom „Repair Cafè“                       und

Wir hatten einen schönen Nachmittag mit leckeren Torten und interessanten Gästen

 

Aktion „Tagwerk für Afrika“

„Dein Tag für Afrika“ ist eine bundesweite Kampagne für Schüler jeden Alters und aller Schulformen. Veranstaltet wird die Kampagne seit 2003 von dem gemeinnützigen Verein „Aktion Tagwerk“. Die Idee von „Dein Tag für Afrika“ ist folgende: Schüler gehen einen Tag im Jahr anstatt zur Schule arbeiten. Ihren Lohn spenden sie dann für Bildungsprojekte in fünf afrikanischen Ländern. Somit setzen sich die Kinder und Jugendlichen in Deutschland aktiv für Gleichaltrige in Afrika ein. Unterstützt werden mit dem Erlös Bildungsprojekte des Tagwerk-Projektpartners „Human Help Network“ und des Kooperationspartners „Brot für die Welt“ in Burundi, Ghana, Ruanda, Südafrika und Uganda.
Am Dienstag den 2.Juli von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr werden 13 Schüler des Lothar Meyer Gymnasiums Varel das Zeteler Kaffeehaus „übernehmen“ und Ihre Einnahmen der Aktion „Dein Tag für Afrika“ zur Verfügung stellen. Die Schüler wollen helfen und im MGH Zetel haben Sie an diesem Tag Gelegenheit dazu. Es wird an diesem Tag der beliebte „Tanztee“ mit Manfred Oltmanns stattfinden und die Schüler übernehmen die Bewirtung mit Torte und Selbstgebackenem sowie leckeren warmen und kalten Getränken. Die Schüler und das Team vom MGH freuen sich auf viele Gäste, die diese Aktion unterstützen und gleichzeitig einen schönen Nachmittag erleben.

Neue Fotogruppe im MGH

 

Die Fotogruppe trifft sich jeden 1. Montag im Monat um 18.30 Uhr im Kaffeehaus.

Fotoausstellung im Kaffeehaus

Die Resonanz auf unseren Aufruf > Hobbiefotografen gesucht, war enorm. Wir haben 19 Fotografen die mit den verschiedensten Fotos teilnehmen werden.

Vom Marienkäfer, Kaffeetassen bis zu sensationellen Landschaftsaufnahmen  ist alles dabei. Man kann kaum glauben, dass es sich hierbei nur um Menschen handelt die das Fotografieren nur hobbiemäßig ausüben. Am Freitag, den 10. Mai um 15.00 Uhr  eröffnen wir unsere Ausstellung mit den Fotografen mit einer kleinen Feierstunde und würden uns freuen wenn viele Interessierte Gäste kommen.

Die Ausstellung bleibt dann bis zum 30. August im Kaffeehaus und kann während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Bild könnte enthalten: Innenbereich

Ein Bild vom „Lagerungsort“ der Bilder